1000 Gefuehle

Die schönsten Automatengefühle

Zu WISSEN, dass du dich monatelang nach dem jetzigen Moment zurücksehnen wirst

Die GUTE LAUNE nach einem total netten Gespräch.

Das WIEDERERKENNEN des eigenen Gefühls beim Lesen eines der 1000 Gefühle und dem damit verbundenem leisen Lachen

Das Gefühl einer ENTSPANNTEN LANGEWEILE am ersten Ferientag.

Das ERSTAUNEN darüber, dass offenbar auch noch andere Leute außer dir über ein komplexeres Gefühlsleben verfügen.

Die GEMÜTLICHKEIT, die sich nach dem Aufräumen der Wohnung einstellt.

Die SORGE, dass man in einem wichtigen Gespräch das Falsche gesagt hat.

Die eigene PEIN, wenn das Kind leidet.

Die RÜHRUNG beim Anblick des ersten Schmetterlings nach einem langen, harten Winter.

Die SEHNSUCHT nach neuer Hoffnung!

Der unfassbare ENERGIERAUSCH nach dem Sport.

Die BERUHIGUNG, wenn der kleine Bruder endlich nach Hause kommt.

Die mühsam überspielte PEINLICHKEIT, wenn man mit jemandem angeregt plaudert, den man offensichtlich kennt, aber nicht weiß, warum und woher.

Das GEFÜHL VON FREIHEIT beim Einatmen von kalter Luft im Winter in den Lungen.

Die MELANCHOLIE beim Gucken von alten Astrid-Lindgren-Filmen.

Die WOLLUST mit den Zehen im Sand zu graben

Die VERZWEIFLUNG, nach langer Planung doch einen Fehler gemacht zu haben.

Die VORFREUDE auf etwas Neues, die so groß ist, dass sie die Angst locker überspielt.

Die UNENTSCHLOSSENHEIT, wenn man nicht weiß, ob man den Gastgebern beim Kochen helfen soll.

Das KINO IM KOPF, wenn man an der Supermarktkasse den Einkaufswagen des Vordermanns durchscannt.

 

Alle diese Gefühle wurden/werden mit einem Post-It-Buch belohnt!